reinkingprojekte

Tilt

Arbeiten
Ausstellungsliste
Publikationen

1973 in Toulouse geboren, wo er heute noch lebt und arbeitet.

Der international anerkannte ‘traditionelle’ Graffitikünstler Tilt stammt aus Toulouse im Süden Frankreichs. Er selbst, der sein Handwerk als Jugendlicher auf der Straße und an Zügen erlernte, sieht sich als 'Graffiti Fetischist'. Seine Karriere, die ‘88 mit ersten Tags auf einer Skateboardrampe begann, wurde durch zahlreiche Reisen beeinflusst und genährt. Auf seinen inspirativen Reisen hat Tilt an zahlreichen fernen Orten wie den USA, Hong Kong, Japan, Mexico, Thailand, Kanada und mehr als 10 europäischen Ländern ausgestellt und seine Spuren hinterlassen.

Tilt demonstriert gern, dass einfache, primitive Graffiti genauso ausdrucksstark wie komplizierte 3D Schrift, Wildtstyles und Buchstaben sein können.
Sein Schwerpunkt liegt dabei auf Spaß, wuchtigen Buchstaben und starken Farben, was den Hintergrund eines wahren Graffitiwriters, der sich in den Straßen und Güterbahnhöfen erprobt hat, widerspiegelt. Ebenso lässt sich seine übermäßige Verwendung von blasenartigen, kurvenreichen Formen in Beziehung zu seiner Fixierung auf schöne Frauen setzen. Ganz nach Tradition der klassischen Ideologie des Hip-Hop Graffiti ist sein individuell entworfener Name Schwerpunkt eines Großteils seiner Arbeiten: bei Tilt sind das 'Throw-Ups' bestehend aus blasenförmigen Buchstaben. Als 'Throw-Up' bezeichnet man den mit schnellen Linien gesprühten Namen eines Writers, der nur ein oder zwei Farben enthält und somit schnell ausgeführt werden kann. Tilt interessiert sich vor allem für den Prozess selbst und nutzt daher seine Throw-up-Styles dazu, visuell zu vermitteln, wieviel Spaß es macht, Graffiti in riskanten Situationen zu produzieren.

Tilt hat ein Buch mit seiner Kunst und seinen Fotografien unter dem Titel 'Fetish Bubble Girls' veröffentlicht.
Momentan arbeitet er verstärkt an diesem Projekt, wobei er weltweit Frauen fotografiert und bemalt. Geplant sind weitere Touren und natürlich Wandgemälde und Pieces.


Mehr Infos: graffitilt.com

Labels: ,

topnach oben

reinkingprojekte

Tilt - Arbeiten

Tilt - Ausstellungsliste

Ausstellungen (Auswahl)

2008
Call it what you like - Kunstcentret Silkeborg Bad, Dänemark
fresh air smells funny - Kunsthalle Dominikanerkirche, Osnabrück

2007
gezeichnet - Galerie Peter Borchardt, Hamburg
Wakin Up Nights - de Pury & Luxembourg, Zürich / Schweiz
Still on and non the wiser - von-der-Heydt Museum, Kunsthalle Barmen, Wuppertal

2006
Bubble Fetilism - Kidrobot Space, New York, USA
BubbleGirls - Aimecube, Paris, France
Worldwide Babitches - Grand OFR, London, Great Britain

2005
Egotrips - Disrupt Gallery, Auckland, New Zeeland
Fetilism - Refill Space, Sydney, Australia
Modern Graffitis - Tank Loft, Art Institute, Chongqin, China

2004
Kosmopolite - Kitchen 93 Gallery, Paris, France
Je m´installe aux Abattoirs - Musée d´Art Contemporaine les Abattoirs, Agnès B Collection, Toulouse, France
Yone Love - Thunderbirds, Tokyo, Japan


Labels: ,

topnach oben

reinkingprojekte

Fetish Bubblegirls

2007. 128 Seiten, Paperback. 15,5 x 21 cm.
Publikat Verlag.
ISBN: 978-3-939566-10-6

Von Tilt.
Vorwort: Rik Reinking

Das Softcover zeigt auf 128 Seiten die Fetish Visionen von Graffiti-Künstler TILT.
Dabei verziert er Frauen mit seinen Bubblestyles und hat alles mit seiner Kamera festgehalten.

Auszug
Zu Beziehen unter: amazon.de / amazon.com / amazon.co.uk

Labels: , ,

topnach oben
zurück
Startseite